Nachhaltige Planung

Ich plane nachhaltig. Das bedeutet: Ich berücksichtige langfristige Entwicklungen und erstelle für jeden Bauherrn ein für seine Anforderungen passendes Konzept.

Neben einem sinnvollen Preis-Leistungs-Verhältnis geht es mir auch um eine nachhaltige Systemlösung. Diese beinhaltet den Einsatz von geeigneten Materialien und Komponenten und eine langfristige Einsparung von Energie.

Kostenermittlung gemäß den Leistungsphasen der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)

Ich stelle für alle Anlagen Kostenermittlungen gemäß den Leistungsphasen der HOAI auf.

Die Ermittlung der Kosten dient in erster Linie dazu, dem Bauherrn bereits in der frühen Planungsphase einen Überblick über den zu erwartenden finanziellen Aufwand zu geben. So kann das Projekt auch in finanzieller Hinsicht gesteuert werden.

Ein aktives Nachtragsmanagement ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für den Erfolg eines Projektes. Über alle Projektphasen werden die Kostenentwicklungen transparent und aktuell gehalten. Das hilft auch, unliebsame Überraschungen bei den Kosten zu vermeiden.

3D-Planung

Ich konstruiere alle Pläne in 3D mit allen hinterlegten technischen Auslegungsdaten. Die Pläne werden innerhalb der Gewerke koordiniert. Die dazugehörigen Berechnungen, wie zum Beispiel Heizlast, Kühllast, Druckverlust, Flächenheizung, führe ich CAD-gestützt durch.

So können anhand der aktuellen Bau- und Architektenpläne alle Rohrleitungen, Bauteile und Kanäle realistisch in das Gebäude geplant werden.

Besondere Leistung: Building Information Modeling (BIM)

Für detaillierte Planungen mit Übergabe aller Konstruktions- und Berechnungsdetails biete ich Ihnen als spezielle Leistung einen Datenaustausch auf Basis von Building Information Modeling per IFC-Schnittstelle an.

Für Building Information Modeling werden alle Daten z. B. eines Ventiles in einem gemeinsamen Gebäudemodell eingegeben. Diese Daten sind dann für spätere Nutzungen (z. B. Facility Management) abruf- bzw. nutzbar. Building Information Modeling bietet somit ein intelligentes digitales Gebäudemodell, in dem alle relevanten Gebäudedaten digital erfasst werden.

Das Gebäude kann mit dieser Methode als virtuelles Computermodell auch geometrisch visualisiert werden. An diesem Modell können dann alle am Projekt beteiligten Architekten, Bauherrn, Gebäudetechniker oder Facility Manager gemeinsam arbeiten. Die Daten können laufend aktualisiert und synchronisiert werden.

Building Information Modeling gewährleistet einen optimalen Informationsaustausch zwischen allen Projektbeteiligten. Das macht den Planungsprozess besonders effizient.